Renovierungskosten bei veralteter Elektroinstallation

Manchmal ist die Elektroinstallation in gebrauchten Häusern veraltet und das Stromnetz ist für die Anschlüsse, die man in der heutigen Zeit braucht, nicht mehr ausreichend. Die Folge: Werden zu viele Haushaltsgeräte auf einmal angeschlossen, ist das Stromnetz schnell überlastet. Früher gab es nur drei Schaltkreise, wo heute zehn bis 20 installiert werden. Zudem waren in älteren Häusern oft nur Schraubsicherungen verbaut, und in alten Installationen waren keine FI-Schalter vorhanden. Dieser Schalter kann jedoch schlimme Unfälle verhindern: kommt es zu starken Unterschieden in der Stromstärke, unterbricht er den Stromkreis. Fehlt er aber und eine Person berührt eine Spannung führende Leitung, kann sie ein Stromschlag treffen. Bei einem Kurzschluss außerdem zum Kabelbrand kommen.

WAS TUN?

Renovierungsfalle erkennen: Fallen dem Interessenten bei der Objektbesichtigung auf, dass nur wenige Steckdosen vorhanden sind, ist das der sichere Hinweis, dass das Stromnetz nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist. Darum sollten Interessenten einen Blick in den Sicherungskasten werfen. Die Hausmodernisierer sagen dazu: „Wenn da nur drei alte Schraubsicherungen drin sind, weiß der Käufer dass ein Umbau nötig wird.“ 

Die HausModernisierer Icon

Ihr starker Partner für Bauen und Renovieren

Wir lieben das Wohnen und noch mehr das Bauen. Als Zusammenschluss von Fachfirmen aus verschiedenen Baubereichen vereinen wir unsere Kompetenzen für Ihre Wohnraum-Träume.

Bauen Sie auf und mit uns!

Ausstellung in Teugn

Ringstraße 5 | 93356 Teugn
Telefon 09405 / 60999-0
 
Öffnungszeiten
MO – FR: 10 – 12 und 13 - 17 Uhr
SA: 10 – 13 Uhr